Lasurtechnik

Unter einer Lasur versteht man eine transparente Farbe. 
Es gibt verschiede Lasuren wie z.B. Dispersionslasuren, Öllasuren usw. namensgebend ist jeweils das Bindemittel.

Mit der Lasurtechnik lassen sich kreative, individuelle Wände gestalten.

Für die Wandgestaltung wird die Farbe mit einem Lösemittel, zum Beispiel Wasser, stark verdünnt, mit einer Lasurbürste auf den Untergrund aufgetragen. Diese Schicht muss gut durchgetrocknet sein, bevor eine weitere aufgetragen wird. Die jeweils darunter liegende Farbschicht scheint dann durch die obere hindurch. Es können beliebig viele Schichten aufgetragen werden. Wird immer die gleiche Farbe verwendet, entstehen je nach Auftrag unterschiedliche Hell-Dunkel-Elemente. Der Farbton wird intensiver. Bei einem Auftrag unterschiedlicher Farben entstehen neue Farbtöne.

Anstelle der Lasurtechnik mit der Bürste, kann man für den Finish auch einen Schwamm, Lappen oder Papier verwenden.

Für eine Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Lasurtechnik
Lasurtechnik
Lasurtechnik
Lasurtechnik